Kehrichtumladestation Goldau (KUST)

An der KUST wird primär der Kehricht aus den Verbandsgemeinden verladen und für den Transport in die Verbrennungsanlage vorbereitet. Zudem können an der KUST privater Hauskehricht und Sperrgut entsorgt werden.

Annahmezeit bedient (sowie Kartenausgabe für Selbstwägung)

Donnerstag 13.00 bis 15.00 Uhr

Annahmezeiten für Selbstwägung mit Karte

Montag 7.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag 7.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch 7.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag     7.00 bis 12.00 Uhr
Freitag 7.00 bis 16.00 Uhr
Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten.


Anliefertarif ab 1.1.2018

Normalgewicht:
180.00 CHF/t (exkl. MWST)

Leichte Materialien wie Polystyrol (Sagex), Buschwerk etc.:
360.00 CHF/t (exkl. MWST)

Bitte beachten: Die verrechnete Mindestmenge beträgt 20 kg!



Bestimmungen für Kehrichtanlieferung

(Änderungen vorbehalten)

Trockener Kehricht: d.h. kein Bauschutt und kein Aushub, kein Sondermüll. Insbesondere sind nicht gestattet: Altpneus, Batterien, Flüssigabfälle, Leuchtstoffröhren, übelriechende Produkte; letztere können allenfalls entgegengenommen werden, wenn sie in geeigneten Behältern verpackt sind.

Staubhaltige Abfälle: Wir bitten Sie, staubhaltige Abfälle (Sägemehl etc.) nicht lose in den Kehricht zu geben, sondern in Säcke zu verpacken.

Sperrgut: Maximale Abmessungen: 50 x 50 x 150 cm oder 70 x 70 x 70 cm

Material gekippt oder abgeladen

Unser Personal ist angewiesen, Lieferungen die diesen Bedingungen nicht entsprechen, strikte zurückzuweisen. Unsere Aufwendungen beispielsweise für das Auspacken von Altpneus oder Mehraufwendungen beim Kippen werden den fehlbaren Transporteuren verrechnet.

Impressum/Datenschutz